Liebe PferdebesitzerInnen,

Vom 22.04.2021 bis zum 25.04.2021 beginnt das erste Modul meiner 6-monatigen Ausbildung zur Chiropraktikerin für Pferde und Hunde an der IAVC (International Academy of Veterinary Chiropractic). So kann ich ab Oktober 2021 ihr Pferd nicht nur tiermedizinisch sondern auch chiropraktisch behandeln.

Ich bin wie gewohnt erreichbar per: Whatsapp, Email und auch per Telefon. In dringenden Fällen erfolgen Stallbesuche in diesem Zeitraum ausschließlich abends.

Chiropraktik:

Tierchiropraktik behandelt die sogenannten Vertebralen Subluxations Complexe (VSC). Das bedeutet eine abweichende Beziehung zweier benachbarter Gelenkstrukturen. Dies führt dazu das biomechanische und neurophysiologische Prozesse gestört werden. Was dann wiederum zur Folge hat das auch benachbarte Körperstrukturen in Mitleidenschaft gezogen werden und Probleme entstehen.

Die chiropraktische Ausbildung

Die Ausbildung zum Chiropraktiker am IAVC erfolgt in Anlehnung an den Ausbildungsplan am Palmer College in Ioha, USA. DIE weltweit führende Institution wenn es um Chiropraktik beim Menschen und Tier geht. Der Grund dafür das die Ausbildung am IAVC nur Tierärzten und Human Chiropraktikern vorbehalten ist liegt daran das wir Tierärzte über ein fundiertes und mehrfach geprüftes Fachwissen bezüglich der Anatomie, der Physiologie und der Pathologie bei Tieren verfügen.

Die Ausbildung erstreckt sich über 5 Module. Die Abschlussprüfung erfolgt im Oktober 2021. Im Anschluss daran stehe ich Ihnen und Ihrem Pferd nicht nur als Tierärztin sondern auch als zertifizierte Chiropraktikerin zu Verfügung.

Die chiropraktische Ausbildung: Die Module

Das erste Modul umfasst, wie auch die vier weiteren Module 4,5 Tage. Inhalt jedes einzelnen Moduls sind umfangreiche theoretische und praktische Vorlesungen und Übungen. Zusätzlich müssen Berichte über Befunderhebungen beim Pferd und Hund erstellt werden und vor jedem neuen Modul wird das Wissen des letzten Moduls mit Hilfe eines Multiple-Choice Tests abgefragt.

Inhalt des ersten Moduls sind Anatomie, Biomechanik und Pathologie des Beckens, dem Iliosakralgelenks und des sakralen Abschnittes der Wirbelsäule ( Also alle Wirbel die nach dem Iliosakralgelenk bis zum letzten Schwanz/Schweifwirbel gehen).

Wie das erste Modul im Detail abgelaufen ist und worum es in den weiteren Modulen geht, erfahren Sie im nächsten Praxis-News Beitrag zum Thema Fortbildung Chiropraktik Modul 2.

Natürlich benötige ich für die Erstellung meiner Berichte auch Patienten. Es erfolgt vor Abschluss der Endprüfung keine Behandlung aber eine Befunderhebung ( während der Ausbildung natürlich kostenlos) bei Ihrem Pferd ( und natürlich auch Hund) wäre vielleicht schon jetzt für Sie interessant? Dann geben Sie mir gerne Bescheid.

Ich freue mich Sie und Ihr Pferd in Zukunft nicht nur tiermedizinisch sondern auch chiropraktisch umfassend betreuen zu können.

Ganz herzliche Grüße,

Ihre Dr. Anna Wagner

ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Hier bekommen Sie aktuelle Informationen & 

hilfreiche Beiträge rund ums Pferd.

Melden Sie sich direkt an.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich. Vielen Dank!