Pferdepraxis Alstertal

Dr. Anna Wagner

 

Die Gesundheit des Pferdes ist die Voraussetzung für Freude und Erfolg im Reitsport, egal ob als Freizeitreiter über Felder und Wiesen oder auf dem Turnierplatz.  

Jetzt Termin buchen

Leistungen

Gesundheitscheck

Die regelmäßige Kontrolle des Gesundheitszustandes Ihres Pferdes sollte insbesondere dann erfolgen, wenn Sie ein älteres Pferd besitzen, es bekannte Vorerkrankungen gibt oder es ohne erkennbaren Grund zu einer Verschlechterung des Allgemeinbefindens kommt. Neben einer ausführlichen klinischen Untersuchung des Pferdes und Anamnese sind eine große Blutuntersuchung, die Kontrolle der Maulhöhle und ggf. eine Kotuntersuchung Bestandteil des Gesundheitschecks.

IMPFUNGEN

Die Grundimmunisierung und regelmäßige Wiederholungsimpfung Ihres Pferdes übernehme ich gerne. Wichtig ist mir dabei, Sie vollständig und individuell zu beraten um das beste Impfschema für Ihr Pferd in Abstimmung mit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Vorgaben der FN und FEI zu erschließen.

…mehr

Pferdezahnheilkunde

Zeigt Ihr Pferd Probleme bei der Futteraufnahme (kaut nur einseitig, Futter fällt immer wieder raus, möchte keine Möhre abbeißen, kaut „Wickel“) oder ist unwillig beim Reiten und sehr empfindlich im Maul?

Lassen Sie die Zähne Ihres Pferdes mindestens einmal im Jahr und bei akuten Problemen sofort kontrollieren. Schon kleine Unebenheiten, Wellen oder Rampen entlang des Gebisses genauso wie Haken und Kanten der einzelnen Zähne können Probleme verursachen, die bei regelmäßiger Zahnsanierung nicht sein müssen.

 Die gründliche Kontrolle der einzelnen Zähne, der Kauflächen und die Bearbeitung der Zähne erfolgt unter Sedation des Pferdes mithilfe eines Maulgatters und elektrischen Zahnraspeln. Nur so können eine vollständige und gründliche Untersuchung und Behandlung der Pferdezähne erfolgen. Auch die Extraktion der Schneidezähne und Backenzähne des Pferdes erfolgt unter Sedation und örtlicher Betäubung so das in der Regel keine Vollnarkose nötig ist.

Gerne überprüfe ich auch mit Ihnen die Passform des Gebisses und des Trensenzaums am Kopf ihres Pferdes damit wirklich alles für alle passt um Spaß am Reiten zu haben.

… mehr

Magen-Darm Erkrankungen

Die Funktionalität des Magen-Darmtrakts ist beim Pferd sehr komplex und anfällig für Störungen bedingt durch falsche Fütterung, Stress oder längere Medikamentengaben. Magenulzera, Koliken und Darmentzündungen sind häufige Folgen. Ich stehe Ihnen, für eine gezielte Therapie und langfristige Stabilisierung des Magen-Darmtrakts, sowohl im akuten als auch im chronischen Erkrankungsfall gerne zur Verfügung.

Augenuntersuchung

Eine Verletzung am Auge ist in der Regel immer ein Notfall und sollte sofort tierärztlich behandelt werden. Sollte eine weiterführende spezifische Diagnostik und eine intensive Behandlung erfolgen müssen, über weise ich Sie und Ihr Pferd umgehend zu spezialisierten Fachkollegen.

Aufklärung

Es liegt mir am Herzen Sie über alle formalen und klinischen Notwendigkeiten aufzuklären. Beginnend bei der Mikrochip-Implantation zur zweifelsfreien Identifizierung Ihres Pferdes, der dazu gehörigen Eintragung im Equidenpass und der ausführlichen Aufklärung über den „Lebensmittelstatus“. Zudem erläutere ich Ihnen gerne die Vorteile einer Tier-Krankenversicherung. Auch in Bezug auf die aktuellen Impfempfehlungen halte ich Sie auf dem Laufenden.

Bestandsbetreuung

Hygienepläne, Impf- und Entwurmungspläne, Fütterungsberatung, Zuchtbetreuung, etc.

Egal ob kleiner Pensionsbetrieb oder großer Zuchtanlage. Wir helfen Ihnen beim Management und erstellen mit Ihnen gemeinsam Pläne für einen gesunden Bestand

Laboruntersuchung

Die Untersuchung von Blut- und Kotproben stellt ein gängiges Verfahren zur gezielten Diagnosestellung und Therapiegestaltung dar. Die Zusammenarbeit mit führenden externen Laboren ermöglicht mir die Bestimmung und Interpretation sehr vieler Parameter im Blut, der Mikrobiologie und der Parasitologie. Unabhängig davon ob als Routineuntersuchung sowie im Rahmen einer akuten oder chronischen Erkrankung kläre ich Sie gerne über die labordiagnostischen Untersuchungsmöglichkeiten auf.

Entwurmung

Handeln bevor der Wurm drin ist, bzw. bevor zu viele Würmer drin sind. Die Vorgaben und Empfehlungen zur Entwurmung von Pferden ändern und optimieren sich regelmäßig und eine durchdachte Entwurmung Ihres Pferdes bzw. Ihres Pferdebestandes ist sinnvoll und sollte auf jeden Fall tierärztlich betreut werden.

…mehr

Stoffwechselerkrankungen

Leidet Ihr Pferd unter einer Stoffwechselerkrankung? Oder haben Sie die Vermutung das Ihr Pferd unter einer Stoffwechselerkrankung leiden könnte? Fettleibigkeit trotz „Diät“, ständige Infektionen, langes lockiges Fell, Hufrehe usw. all dies können Anzeichen einer Stoffwechselerkrankung sein und sollten in jedem Fall tierärztlich abgeklärt werden. Die Diagnostik läuft in erster Linie neben der äußeren Beurteilung des Pferdes über eine Blutuntersuchung im Labor. Die Erkrankungen lassen sich in der Regel gut mit Medikamenten behandeln und ich berate Sie auch gerne bezüglich weiterer Maßnahmen, die Sie ergreifen können um Ihnen und Ihrem Pferd das Leben zu erleichtern. 

Atemwegserkrankungen

Im Rahmen der Untersuchung des Atmungstraktes beim Pferd stütze ich meine Diagnosestellung auf eine ausführliche Anamnese und eine sorgfältige Untersuchung Ihres Pferdes. Ein Großteil der Atemwegserkrankungen kann durch Haltungsoptimierung sowie eine gezielte medikamentöse Therapie unterstützend durch Inhalation gut behandelt werden. Ist die Therapie im Stall nicht möglich bzw. sind weitere diagnostische Untersuchungsmethoden notwendig, überweise ich Sie gerne zu einem spezialisierten Fachkollegen.

Hauterkrankungen

Sommerekzem, Mauke, Pilzerkrankungen, Parasitenbefall usw.

Veränderungen der Haut können unterschiedlichste Ursachen haben und nicht immer ist die Veränderung so charakteristisch das eine Diagnose mit dem bloßen Auge erfolgen kann. Die Einsendung von Hautgeschabseln und Abstrichen in führende veterinärmedizinische Labore ermöglicht eine genaue Diagnose und ermöglicht so eine erfolgreiche Therapie.

 

Turnierbetreuung

Jeder Veranstalter einer „Pferdeleistungsschau“ ist dazu verpflichtet einen Tierarzt während der gesamten Veranstaltung auf seinem Gelände zu haben. Grund hierfür ist die Sicherstellung des Tierschutzes sowohl im Rahmen einer Verletzung während der Prüfung als auch die Durchführung sogenannter Medikationsproben um sicherzustellen das die Pferde ohne unerlaubte Medikation an den Prüfungen teilnehmen. Zudem erfolgt die Identitätskontrolle und die Kontrolle des Impfstatus im Pferdepass der teilnehmenden Pferde durch den Tierarzt.

Ich habe bereits mehrere nationale und internationale Pferdesportveranstaltungen betreut und übernehme auch gerne auf Ihrem Reitturnier die tierärztliche Betreuung.

 

Chiropraktik

Ab dem 10.9. 2021 stehe ich Ihnen für Ihr Pferd oder/und Ihren Hund als zertifizierte Chiropraktorin nach IAVC (International Academy of Veterinary Chiropractic) gerne zur Verfügung.

Kurse

Was machen Sie wenn…?!
Können Sie schonmal was machen..?
Machen Sie das so richtig…?
Wann sollte lieber ein Profi „machen“?

Das alles fragen Sie sich zum ersten Mal, wenn das geliebte Pferd eben „anders“ ist als sonst.  Im erste Hilfe Kurs lernen Sie die Situation richtig einzuschätzen und ggf. erste Hilfe zu leisten.

Erste Hilfe Beim Pferd
  • Einschätzung der „Lage“
  • Ist das jetzt ein Notfall oder nicht?
  • Woran erkennen Sie eine Kolik?
  • Hilfe! Ihr Pferd ist Stocklahm!
  • Ab welcher Körpertemperatur spricht man eigentlich von Fieber?
  • Es blutet? Was nun?
  • Was machen Sie, bis die Tierärztin kommt?
  • Wie legen Sie einen Verband an?
  • Was sollte in Ihrer Stallapotheke sein?
  • uvm.

Im Erste Hilfe Kurs helfe ich Ihnen, sich auf den Ernstfall vorzubereiten. Mit viel Bildmaterial und praktischen Übungen zeige ich Ihnen wie Sie im Falle eines Falles am besten reagieren.

Dauer: 4-6 Stunden

Teilnehmerzahl: 5 – 10 Personen

Blog

Über uns

Dr. Anna Wagner

Tierärztin werden und sein. Das war bereits als Kind mein Traum. Mein Ziel vor Augen, studierte ich ab 2006 zunächst an der Svent István Universität in Budapest und später dann an der tierärztlichen Hochschule (TiHo) in Hannover Tiermedizin.

... mehr zu mir

Bereits während meines Studiums erhielt ich die Möglichkeit als studentische Hilfskraft in der Klinik für Pferde der TiHo zu arbeiten und war dort für ein Jahr im Nacht- und Notdienst tätig. Hier kam ich bereits sehr früh mit Koliken, schweren Verletzungen und lebensbedrohlichen Infektionskrankheiten beim Pferd in Kontakt. Im praktischen Jahr vertiefte ich mein Wissen über die Diagnostik und Therapie in der Pferdemedizin. Die Approbation als Tierärztin wurde mir 2012 verliehen.

Direkt im Anschluss an mein Studium begann die klinische Phase meiner Doktorarbeit zur Untersuchung zweier Entzündungshemmer auf die Entzündungsreaktion des Pferdedarms an der Klinik für Pferde der TiHo bei Univ.- Prof. Dr. Feige. Im Mai 2017 folgte die erfolgreiche Promotion. In meiner Assistenzzeit von 2013 bis 2020 in der Pferdepraxis Dres v. Bassewitz und Kneitz sammelte ich weitere wertvolle Erfahrungen in der Allgemeinen Pferdemedizin und insbesondere in der Pferdezahnmedizin.

Nun, mit meiner eigenen Pferdepraxis freue ich mich darauf Sie sowohl in der Vorsorge als auch bei der Diagnostik und Therapie im Krankheitsfall Ihres Pferdes zu beraten und zu betreuen.

 Ihre Dr. Anna Wagner

Käthe

Geboren im tiefsten Rheinland Pfalz im Januar 2013 war Käthe bereits im Alter von 9 Monaten im tierärztlichen Einsatz. 

Sie zeichnet sich durch ihre freundliche Art, ihre Geduld (außer mit vorwitzigen Rüden) und ihre Gründlichkeit und Ordnung (besonders in Bezug auf die Entfernung von Futterresten und Mist) aus.  

Käthe

Geboren im tiefsten Rheinland Pfalz im Januar 2013 war Käthe bereits im Alter von 9 Monaten im tierärztlichen Einsatz. 

Sie zeichnet sich durch ihre freundliche Art, ihre Geduld (außer mit vorwitzigen Rüden) und ihre Gründlichkeit und Ordnung (besonders in Bezug auf die Entfernung von Futterresten und Mist) aus.  

Meine Philosophie

Eine ganzheitliche Betrachtung des Pferdes, bevor Probleme entstehen und sich manifestieren, ist für mich mindestens genauso wichtig, wie die richtige Therapie im Krankheitsfall des Pferdes.

Dafür steht die Pferdepraxis Alstertal.

Kontakt 

Telefon: 0162 9594 615

E-Mail: wagner@pferdepraxis-alstertal.de 

Adresse: Wohldorfer Damm 102; 22395 Hamburg

Reguläre Besuchszeiten:

Montag – Freitag  9.00 – 14.00 Uhr

Dienstag zusätzlich 18.00 – 20.00 Uhr

Jeder 1. Samstag im Monat : 10.00 – 16.00 Uhr

Die Berechnung meiner tierärztlichen Leistungen erfolgt im Rahmen der GOT (Gebührenordnung für Tierärzte). Nähere Informationen hierzu: Gebührenordnung für Tierärzte 2020 

Die Rechnung ist vor Ort via EC-Kartenzahlung, Paypal oder in Bar zu begleichen. 

ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Hier bekommen Sie aktuelle Informationen & 

hilfreiche Beiträge rund ums Pferd.

Melden Sie sich direkt an.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich. Vielen Dank!